Anmeldung für den M-Zug an der Mittelschule Baunach für das Schuljahr 2010/21
Auch an der Mittelschule Baunach kann über den Besuch des M-Zugs (M7-M10) die Mittlere Reife erlangt werden.
Es ist ein Bildungsangebot für leistungsstarke und motivierte Schüler. Grundlage ist ein eigener Lehrplan mit erhöhtem Anforderungsniveau.
Alle Schülerinnen und Schüler der Mittelschulen aus dem Verbund „Mittelschule Oberes Maintal“, bestehend aus den Gemeinden Baunach, Breitengüßbach, Rattelsdorf und Zapfendorf können sich für den M-Zug (Klassen M7 bis M10) an der Mittelschule Baunach in der Woche vom

17.02.-21.02.2020, jeweils von 9.00-13.00 Uhr im Sekretariat anmelden.

Im Folgenden werden die Übertrittsbestimmungen kurz beschrieben:
Ihr Kind kann in die 7. Jahrgangsstufe des M-Zweiges eintreten, wenn es im Zwischenzeugnis oder im Jahreszeugnis der Jahrgangsstufe 6 folgende Bedingungen erfüllt:
 bei einem Schnitt von 2,66 und besser (D, M, E): Übertritt auf Antrag der Erziehungsberechtigten uneingeschränkt möglich.
 ab einem Schnitt von 3,00 und schlechter (D, M, E): auf Antrag der Erziehungsberechtigten und Bestehen einer Aufnahmeprüfung, die Mitte/Ende Juli an der aufnehmenden Schule durchgeführt wird. Ihr Kind kann von der 7. bzw. von der 8. Klasse Mittelschule in die Jahrgangsstufe 8 bzw. 9 des M-Zuges eintreten, wenn es im Zwischenzeugnis oder im Jahreszeugnis der Jahrgangsstufe 7 bzw. 8 folgende Bedingungen erfüllt:
 bei einem Durchschnitt von 2,33 und besser (D, M, E): Übertritt auf Antrag der Erziehungsberechtigten uneingeschränkt möglich.
 bei einem Durchschnitt von 2,66 und schlechter (D, M, E): Auf Antrag der Erziehungsberechtigten und Bestehen einer Aufnahmeprüfung.
Ihr Kind kann in die 10. Jahrgangsstufe des M-Zuges aufgenommen werden, wenn es folgende Bedingungen erfüllt:
 wenn der qualifizierende Abschluss der Mittelschule mit der Durchschnittsnote 2,33 oder besser (D, M, E) erworben wurde: Übertritt auf Antrag der Eltern uneingeschränkt möglich.
 wenn der qualifizierende Abschluss der Mittelschule mit der Durchschnittsnote 2,66 und schlechter (D, M, E) erworben wurde: Übertritt auf Antrag der Eltern und Bestehen einer Aufnahmeprüfung, die an der aufnehmenden Schule durchgeführt wird.
Auch wenn Ihr Kind aktuell den nötigen Notendurchschnitt noch nicht erreicht haben sollte, aber den Einsatz und den Willen zeigt, in den M-Zug überzutreten, melden Sie es bitte vorläufig an.
Die eventuell notwendigen Aufnahmeprüfungen für M7-M9 finden in der letzten Sommerferienwoche (31.8 August bis 4. September 2019) an einer Schule im Landkreis bzw. in der Stadt Bamberg statt. Die genauen Prüfungstermine können erst Anfang August bekannt gegeben werden.
Anmeldung zu den Aufnahmeprüfungen:
In den ersten Tagen der Sommerferien vom 27.07.bis 31.07.2020.
Die Aufnahmeprüfung für die M10 findet im Juli 2020 statt.