Regionalentscheid der Jungen Basketball
11/03/2019

Autorenlesung Rolf-Bernhard Essig

Da wird ja der Hund in der Pfanne verrückt …
… mit dieser und weiteren Redensarten aus aller Welt gestaltete der Autor Rolf-Bernhard Essig sehr abwechslungsreich und anschaulich die Jugendlesung am 11.02.2019 im Rahmen des Literaturfestivals im Bürgerhaus in Baunach, an der die Schüler der 7. – 10. Jahrgangsstufe der Mittelschule Baunach teilnahmen. Gleich zu Beginn durfte ein Schüler Herrn Essig wortwörtlich an der Nase herumführen und einen Mitschüler auf den Arm nehmen. Dabei erklärte Herr Essig, woher diese Redewendungen kämen und welche Bedeutungen dahinter stecken würden.
Während der gesamten Jugendlesung waren die Schüler nicht nur Zuhörer, sondern wurden auch aktiv in die Welt der Redewendungen und Sprichwörter eingebunden. Sie konnten Länder benennen, aus denen sie eine Redensart hören wollten. Auch Jugendliche aus anderen Herkunftsländern konnten aus ihrer ursprünglichen Heimat Sprichwörter einbringen.
Am Ende der Veranstaltung haben die Schüler auch gleich die Gelegenheit beim Schopf gepackt und den Autor befragt, was der Anlass gewesen war, sich so intensiv mit Redewendungen und Sprichwörtern aus aller Welt zu beschäftigen und dazu Bücher zu schreiben. Herr Essig meinte, er wäre wie die Jungfrau zum Kind dazu gekommen bzw. es wäre ihm in die Wiege gelegt worden. Sowohl sein Vater, ein Seemann, als auch seine Mutter, die Lehrerin war, brachten ihn früh mit Redewendungen aus aller Welt in Kontakt. Es machte ihm Spaß sowohl in der Schule als auch in Gesprächen mit seinem Wissen darüber zu glänzen. Viele Jahre später brachte ihn sein Verlag auf die Idee, darüber auch Bücher zu schreiben.
Mit großem Applaus bedankten sich die Schüler bei Herrn Essig für die lehrreiche, witzige und kurzweilige Jugendlesung.