Louis Olinde in ungewohnter Rolle
11/04/2019
Stadt- und Kreismeisterschaften der Mittelschulen im Fußball
13/05/2019

Basketballerinnen der Mittelschule Baunach sind Nordbayerischer Meister

stehend v.l.n.r.: Mia Schmittlutz (8b), Diana Reich (M10), Eva Schmittlutz (R9), Sarah Hengst (M10), Aylin Behnsen (7a) sitzend v.l.n.r.: Vanessa Albrecht (8b), Lenja Steigerwald (R9), Aliza Fetaj (8a), Svenja Wagner (8b)

Erbendorf – Das Nordbayerische Qualifikationsturnier im Basketball der Mädchen (Wettkampfklasse III/2) fand dieses Jahr in der Oberpfalz statt. Zu den teilnehmenden nordbayerischen Schulmannschaften zählten die Johann-Andreas-Schmeller-Mittelschule Tirschenreuth (Oberpfalz), die Robert-Bosch-Mittelschule Nürnberg (Mittelfranken), die Dr.-K.H.-Spielmann-Mittelschule Iphofen (Unterfranken) und die Mittelschule Baunach für Oberfranken.
Im ersten Spiel gegen die Mittelschule Tirschenreuth setzte sich die Mannschaft aus Baunach mit 18:6 souverän durch. Die von viel Aufregung geprägte und sehr kampfbetonte Partie ließ wenig erfolgreiche Offensivaktionen zu und sollte in diesem Turnier aus Baunacher Sicht das spannendste Spiel sein. Die nächsten 2 x 10 Minuten wurden gegen die Robert-Bosch Mittelschule Nürnberg gespielt. In einer sehr einseitigen Partie gewann die Mittelschule aus Baunach mit 31:12. Die letzte Begegnung gegen die Mittelschule Iphofen entschieden die Baunacher Schülerinnen mit 53:18 für sich, so dass ihnen der Turniersieg und somit der Einzug ins Landesfinale nicht mehr zu nehmen war.
(ts)