Betriebserkundung Sparkasse Bamberg
18/02/2017
Hervorragende Platzierung beim Planspiel Börse 2016
06/03/2017

SMV

Verantwortung übernehmen für eine bessere Schule – Klassensprecher treffen sich zum SMV-Seminar

Ein neues Schuljahr hat begonnen. Alte Klassenkameraden wurden begrüßt, neue Mitschüler aufgenommen und neue Klassen gebildet. Nun war es auch für die neu gewählten Klassensprecher an der Zeit, zusammenzukommen und innerhalb der SMV (Schülermitverantwortung) ihre Schülersprecher und Verbindungslehrer zu wählen, sowie erste Themen der SMV zu bearbeiten. Freundlicherweise stellte die offene Jugendarbeit (JAM) der Schule das Jugendzentrum in Baunach für den Vormittag zur Verfügung, um dort ihr Seminar abzuhalten. Unter der Leitung von Melanie Wachter und der Jugendsozialarbeiterin Maren Brunner, bekamen die Klassensprecher im ersten Themenblock die Gelegenheit, sich besser kennenzulernen. Im zweiten Teil meisterten die Jugendlichen einige knifflige Kooperationsübungen. Ziel war es, gemeinsam Lösungsideen zu entwickeln und erfolgreich umzusetzen. Dabei war es wichtig, auf den anderen zu achten, ihm zuzuhören und klar zu kommunizieren. Auf Grundlage dessen wurden dann die Aufgaben der SMV und der Schülersprecher besprochen und die Jugendlichen stellten ihre Erwartungen an zukünftige Schülersprecher in der Gruppe vor. Im dritten Block standen die Wahlen der Schülersprecher an. Isabell Kuscher (10a) wurde zur ersten Schülersprecherin gewählt, Oliver Bayer (R9) wurde zweiter und Maximilian Mücke (M8) dritter Schülersprecher. Zum Verbindungslehrer wählten die Schülerinnen und Schüler Melanie Wachter und Justus Stöckinger.